Restauration/Revision von Vintage-HiFi-Geräten...

Ihre 'Schätze' sind bei uns in guten Händen!

Wir restaurieren mit sehr viel Leidenschaft vorwiegend hochwertige HiFi-Geräte aus den 70er und 80er Jahren.

Dazu zählen die Marken Akai, ASC, B & O (Bang & Olufsen), Braun, Dual, Denon, (The) Fisher, Grundig, Harman Kardon, JVC, Kenwood, Marantz, Onkyo, Rotel, Revox, Sony, Sansui, Tandberg, Teak, Technics, Yamaha und viele andere.

Ob Instandsetzung von HiFi-Receiver, Überholung von Bandmaschinen oder die Reparatur von Video-Recordern...
in jedem Fall sind wir der richtige Partner.


Bei technischen Fragen nutzen Sie bitte unsere Hotline unter 0 50 31 · 94 98 56.

Geben Sie bei E-Mail-Anfragen unbedingt Ihre Telefonnummer an!


Wartungsarbeiten an einer Tandberg TD 20SE

Bandmaschine Tandberg TD 20SE
Bandmaschine Tandberg TD 20SE

Nach dem Reinigen aller bandführenden Teile wurden die GA-Rolle erneuert und die Mechanik der Bremsen eingestellt.

Mithilfe eines Wow- und Flatter-Meters kann nun der Gleichlauf gemessen und anschließend neu justiert werden. Zuletzt wurden dann noch die Tonköpfe und Bandführungen entmagnetisiert.

Nach einem abschließenden Funktionstest spielte auch dieser HiFi-Klassiker wieder in alter Frische.

Mehr Infos: audiocontour.de - Bandmaschinen


Reparatur - Revox B 750

Revox B750 Verstärker
Revox B750 Verstärker

Revox Verstärker sind sehr servicefreundlich aufgebaut. So lassen sich z.B. die Endstufenplatinen komplett mit den Kühlkörpern aus dem Gerät entfernen. Dies kann für eine Reparatur sehr hilfreich sein, wenn es um das Auswechseln einzelner Bauteile geht. Als Schwachpunkt haben sich hier vor allem die Entstör­kondensatoren und die Potentiometer der Ruhestrom­einstellung herauskristallisiert. Auch die Netzteile sind immer wieder für eine Fehlerquelle gut und sollten genau überprüft werden.

Mehr Infos: audiocontour.de - Verstärker


Braun R4... Achtung Wärmestau!

Braun R4
Braun R4

Diese Designikone stirbt oft den Hitzetod. Aufgrund der flachen Bauweise kommt es oft zum Wärmestau, was die Bauteile schneller altern lässt.

Dieses Problem betrifft auch viele andere Bausteine der Atelier-Serie. Daher sollte man seinen Braun von Zeit zu Zeit überprüfen lassen.

Das drohende Unheil von auslaufenden Kondensatoren und überhitzten Endstufen kann somit schon im Vorfeld vermieden werden.

Mehr Infos: audiocontour.de - Receiver


Reparatur Tonarmschlitten - Revox B 790

Revox B 790
Revox B 790

Bei diesem Tangential Plattenspieler war die Steuerung des Tonarmschlittens defekt. Hier wird das Tonabnehmer System von einem Motor bewegt.

Auch der Tonarmlift wird elektronisch gesteuert. Mit dieser Technik ist es möglich, jede Position auf der Schallplatte anzufahren.

Ein weiterer Vorteil ist der Verzicht einer Anti-Skating Kraft,da der Spurfehlwinkel bei dieser Technik gleich Null ist.

Mehr Infos: audiocontour.de - Plattenspieler


Mechanik repariert - Akai GX 75

Akai GX 75
Akai GX 75

Die Cassetten-Decks der GX-Baureihe waren absolute Oberklasse, speziell die GX 75/95. Mechanisch und elektronisch sind diese Geräte sehr robust ausgelegt worden. Auch klanglich konnten sie sich gegen die damalige Konkurrenz gut behaupten. Aus der Werkstatt sind hin und wieder defekte Netzteile und Fehler auf der mechanischen Seite zu bemängeln.

Bei diesem GX 75 Cassetten-Deck funktionierte der Bandtransport nicht mehr, was zur Folge hatte, dass sich das Cassettenfach nicht mehr öffnen lies. Ursache hierfür waren verharzte Öle und Fette, die den Antrieb blockierten. Nach dem Reinigen und erneutem Einfetten der Bauteile wurde das Netzteil noch überholt. Jetzt konnte das funktionstüchtige Gerät wieder seinem Kunden übergeben werden.

Mehr Infos: audiocontour.de - Cassetten-Decks


Lasereinheit getauscht - Bang & Olufsen Beosound 3200

B&O Beosound 3200
B&O Beosound 3200

Die Fehlerbeschreibung des Kunden lautete: "Keine Wiedergabe der CD mehr möglich". Um die Funktionsweise der Lasereinheit zu überprüfen, mussten zunächst die Glastüren entfernt werden. Diese werden per Seilzug angetrieben und sind jeweils mit zwei Plastikklipsen befestigt. Danach wurde die Rückwand entfernt und das CD-Laufwerk überprüft. Nach einigen Messungen stellte sich heraus, dass die Lasereinheit defekt war und ausgetauscht werden musste.

Mehr Infos: audiocontour.de - CD-Player

TV-Heyne Service GbR · Lange Str. 64 · 31515 Wunstorf · Telefon 0 50 31 · 1 34 45